Nacht der Schachgeneräle

Seit 1989 lädt alljährlich im November der SC Höchstadt zu Werner Porkristls Traditionsturnier, der Nacht der Schachgeneräle, ein. Ca. 25 Spieler aus ganz Bayern gehen an die Bretter. Das Turnier findet in lockerer Atmosphäre statt. Nach sieben Runden à 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler findet immer um Mitternacht die Siegerehrung statt - natürlich mit Pokalen für Platz 1-3. Mitspielen kann jeder bei diesem Turnier, eine Startgebühr wird nicht erhoben.
Der Termin für 2020 ist Freitag, der 27. November, ab 20 Uhr auf chess.com. Infos folgen.


 

29
Nov

32. Höchstadter Nacht der Schachgeneräle erstmals virtuell: Starke Spieler aus Krasnogorsk und Franken sehr erfolgreich – Sebastian Dietze gewinnt zum 13. Mal

23
Nov

Chess goes online: Einladung zur 32. Nacht der Schachgeneräle am 27.11 auf chess.com

24
Nov

31. Nacht der Schachgeneräle: Bamberger Gäste erstürmen Höchstadter Schachbretter – Justus Schmidt souveräner Schachgeneral vor vier weiteren Bambergern


Die Besten bei der 31. Nacht der Schachgeneräle: Thomas Öhrlein (3.), Justus Schmidt (1.) und Lukas Köhler (2.) - alle vom SC Bamberg

 

1
Nov

Einladung zur 31. Nacht der Schachgeneräle

Einladung zur

31. Nacht der Schachgeneräle

am 22. November 2019, ab 20 Uhr, in Höchstadt im Haus der Vereine

17
Nov

Mittag triumphiert um Mitternacht: Bamberger gewinnt Jubiläumsturnier vor Höchstadts Top-Spielern


Top 3 bei der 30. Nacht der Schachgeneräle: 2. Peter Seidel, 1. Ralf Mittag, 3. FM Lukas Schulz
31
Okt

Höchstadts Schnellschach-Highlight: 30. Nacht der Schachgeneräle am 16. November 2018

Einladung zur

30. Nacht der Schachgeneräle

am 16. November 2018, ab 20 Uhr, in Höchstadt im Haus der Vereine

25
Nov

29. Nacht der Schachgeneräle: Sebastian Dietze (SC Höchstadt) siegt zum zwölften Mal, hauchdünn vor Vorjahressieger Ralf Mittag (SC Bamberg) und Zweitligaspieler Lukas Schulz (SC Forchheim) - 24 Teilnehmer - Siegerehrung um Mitternacht

Seit 1989 lädt der Schachclub Höchstadt Ende November zu seiner Nacht der Schachgeneräle. Die 29. Auflage war topbesetzt und bot dramatische Duelle um Punkte bis Mitternacht.

RSS - Nacht der Schachgeneräle abonnieren