Mitglied werden

Schach in Pandemiezeiten

Ob das verstaubte Schachbrett vom Dachboden, Schachrätsel in Tageszeitungen oder in der Online-Welt, das königliche Spiel boomt. Nur ist bis heute noch kein Meister vom Himmel gefallen. Beim Schachclub Höchstadt mit seinen über 90 Mitgliedern wird deshalb auch in Zeiten von Corona von den ersten Grundzügen bis zu Regionalliganiveau trainiert. Mit einer der 5 wöchentlichen Jugend- und 3 Erwachsenengruppen findet jeder seinen Einstieg in die Welt des Vereinsschachs. Der eine oder andere hat so in Pandemiezeiten den Weg zu uns gefunden. Dank Discord und chess.com können wir online trainieren und Spielen. Auch das Unterhalten und Analysieren der Partien kommt dabei nicht zu kurz. Die regelmäßig stattfindenden Blitzschachturniere im Verein sorgen für Abwechslung. Außerdem findet, so es die Inzidenz zulässt Freitags unser Vereinsabend statt. Die  jugendlichen treffen sich von 16-18 Uhr in der Ritter von Spix Schule, die Erwachsenen von 19-23 Uhr.
Unser Discordserver ist in Pandemiezeiten der Treffpunkt für die Höchstadter Schachspieler
.
Unser Vereinsheim, die Ritter von Spix Schule Höchstadt.

Wie kann ich mitmachen?

Egal ob Anfänger oder Profi, Kinde oder Erwachsener - jeder kann bei uns mitmachen. du kannst unverbindliche beim Vereinsabend oder Onlinetraining reinschnuppern und wenn es dir gefällt Mitglied werden.

Den Zugang zu Discord bekommst du per Mail, wenn es wieder einen Vereinsabend (offline) gibt, kannst du unter Beachtung der Hygieneregeln gerne unverbindlich vorbei schauen.

Voranmeldung bitte
per Mail beim Jugendleiter Lukas Schulz: Horst-Lotte.Schulz@t-online.de oder
per Mail beim 2. Vorsitzenden Elias Pfann: webmaster@sc-hoechstadt.de

Willst du erst mal mehr über unseren Verein erfahren, dann ist die 3-Mal jährlich erscheinende Schachzeitung die beste Lektüre: Vereinszeitung
Oder informiere dich über unseren Flyer.

Unser Trainerteam

Satzung und Aufnahmeantrag

Chronik auf Vereinswiki